Sonntag, 26. April 2015

Sonntags-Sammelei

Abschied von der frühlinglichen Hütte



und wieder zurück in meinem Stadtgarten, wo mich der riesige japanische Kirschbaum blühend begrüßt...

...und dieser kleine Königsfreund, zwar scheu und vorsichtig, sich trotzdem mutig bis an die Terrassentür wagt.



In der Post liegt das i für den buchstabenweise wachsenden Frühling der MAIL ART.  Annette hat es ge-gelli-druckt und ich finde es wunderbar in seiner zarten Rosakeit, die mich nicht nur an die japanische Kirsche im Garten erinnert, sondern auch an das Erröten der Apfelblüten in diesen Tagen. Herzlichen Dank, liebe Annette!

Zwei keine Nixen sind auch noch entstanden, ich habe sie mit Aquarellstiften auf Hemdenpapier- Gellidrucke gemalt.


Euch allen wünsche ich eine schöne Woche mit viel Frühling, Schwung und Mut.





Kommentare:

  1. Oh, deine Nixen sind ganz wunderbar gelungen! Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, bald ist wieder Badezeit :)
    Ich freue mich, dass Dir mein "i" gefällt!
    Und mir gefällt Dein Sonnenfenster.
    Liebe Grüsse, von Annette

    AntwortenLöschen
  3. Und mir gefällt der Zaunkönig, zum Greifen nah! Ich beobachte gerne die Vögel im Garten, am Himmel...
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. frühlingshütte, kirschblütenpracht, zaunkönig und nixen - eine wahre freude!!
    herzliche grüße, mano
    und ja, wie schade, dass niemand zu hause war - aber es war ein ganz spontaner abstecher. wir kamen ganz in der nähe vorbei und dachen, wir bekämen ein stück kuchen im gartencafé!

    AntwortenLöschen
  5. der zaunkönig, so nah! wie schön! und deine badenden nixen wieder!
    herzlichst
    dania

    AntwortenLöschen
  6. die zaunkönige sind so dankbar dafür, wenn die terrasse nicht täglich gesaugt und das moos weggespritzt wird ;-) ;-) ;-), bei mir turnen sie immer duch die kletterpflanzen am haus, denn durch das dickicht hindurch kann ich ja keine spinnweben wegmachen ;-), dieser tage merke ich wieder, wie die vögel den garten lieben, weil es hier so geschützt und so voller futter ist, und abends kommen sie ins bad... leider werden mit meinem fotoapparat vogelfotoversuche in den seltensten fällen was..., da müsste ich ein anderes objektiv haben. umso schöner deine fotos zu sehen (die gimpelfrau im spiegel...), und bei dania und birgitt gibt es auch immer mal wieder so feine vogelbilder! ich hab große freude daran zu sehen, wie andere schauen. und an badenixen und hoffe ganz bald selber wieder eine zu sein... lieben gruß zu dir ghislana

    AntwortenLöschen